Kunst als Projekt

Deutsch-polnisches Kultur-Austausch-Projekt


Deutsch-Polnischer-Austausch

Deutsch-polnisches Kultur-Austausch-Projekt der Partnerstädte Waren(Müritz), Mecklenburg und Suwalki, Masuren

Im Sommer 2011 hatte ich die Ehre einer Ausstellungs-Einladung in das Kulturzentrum von Suwalki zu folgen. So konzipierte ich die Ausstellung FRAGMENTE 2011. Sie besteht aus drei thematisch relevanten Bildgruppen:

  1. Gemälde, die etwas von der Stadt Waren zeigen
  2. der Beginn einer malerischen Pilgerreise durch Europa
  3. einige Hirschdarstellungen zur Freude der Jäger
Deutsch-Polnischer-Austausch Collage

Stimmungsbilder eines herzlichen Austausches zeigen u.a. Frau Liane Klischewsky, Pressestelle Waren, im Gespräch, Frau Halina Mackiewcz (mit Dankeschön-Blüten) und Andrzej Zujewicz von der Galerie Chlodna, außerdem Katarczyna die simultan übersetzte mit der Künstlerin.


Kreuzigungsgruppe St. Georgen


Projekt Kreuzigungsgruppe St. Georg

Kreuzigungs-Gruppe, St. Georgen | 2011 | Acryl auf Leinwand | Triptychon 320 x 120 cm

Auf eine Bild-Anfrage von Frau Drese, der Kantorin, für das Karfreitags-Konzert 22.04.2011, einen musikalischen Kreuzweg, entstand dieses Triptychon. Während des Konzertes war es in der St.Georgen Kirche in Waren, Müritz zu sehen.

Inspiration hierfür lieferten Plastiken aus dem 14. Jahrhundert. Die skulptural aufgefasste Darstellung der Figuren auf den Seitentafeln ist bewusst angeschnitten, um den Fokus auf den Gestus der Trauer und der Anbetung zu lenken. Die Mittlere Tafel zeigt den Gekreuzigten in helltoniger, lebendigerer Farbigkeit.

Gerhardt-Hauptmann-Allee


In diesem Projekt wird die Allee mit ihren faszinierenden Kirschblüten und Lichtspielen aus verschiedenen Perspektiven und zu unterschiedlichen Tageszeiten in Acryl dargestellt.

Die Blüte der japanischen Kirschbäume gehört zu den Attraktionen in Waren an der Müritz. Unzählige Besucher wandeln und fahren in diesen Tagen der Blütezeit durch die Gerhardt-Hauptmann-Allee um diesen Anblick zu genießen.

Da seit einigen Jahren diskutiert wird, diese Kirschbäume abzuholzen, stellte ich mich im Frühjahr 2007 zur Blütezeit in die besagte Allee um die Pracht in Form von Malerei dokumentarisch zu erhalten.

Inzwischen wurde die Allee abgeholzt, die Straße erneuert und andere Bäume geplanzt. Somit haben diese Gemälde nun dokumentarischen Charakter.

Gerhardt-Hauptmann-Allee-2




Seniorenheim “Haus Sinnesgarten”



Das Haus wurde durch Wandbemalung mit Fassadenfarbe gestaltet. Die Raumgestaltung erfolgte mit verschiedenen großformatigen Blüterbildern.

Den Gestaltungsauftrag für die Fassade als auch den Raum der Generationen erhielt ich Anfang des Sommers 2008, als das Gebäude noch im Umbau war. Das Haus am Sinnesgarten ist ein Seniorenheim des DRK, welches zu 80 % Bewohner mit Demenzerscheinungen beherbergt. Nach Rücksprache mit Fachleuten über das Krankheitsbild entschied ich mich für eine sehr klare und großformatige Art der Darstellung.

Das Motto des Hauses “am Sinnesgarten” sowohl in den Gemälden als auch in der Fassadengestaltung umzusetzen, war mein Ziel. Für den Begegnungsraum der Generationen entwickelte ich großformatige Blütendarstellungen, wie Ausblicke in einen Blumengarten voller Tulpen, Malven und Wild- und Duftrosen. Die Fassade schmücken Mohn-und Kornblumen in plakativer Größe.